Donnerstag, 12. März 2015

Hochzeiten, Taufen, Geburten... da müssen ein paar Karten her

Dieses Jahr geht es bei uns Schlag auf Schlag. Nicht nur die eigene Hochzeit muss organisiert und alles für das Kind vorbereitet werden, auch Freunde und Bekannte sind fleißig... Das muss am Alter liegen. ;)

Die meisten Veranstaltungen und Feiern liegen zwischen Mai und August. Eigentlich also noch genug Zeit um Karten vorzubereiten. Da ich aber ziemlich sicher bin, dass ich ab Ende Mai alles mögliche, nur nicht das Basteln von Karten im Kopf haben werde, habe ich schon Mal angefangen einen kleinen Kartenvorrat anzulegen.




Mein Credo war/ ist, wieder Mal, alles so einfach wie möglich zu halten. Sprich, die Karten sollen toll aussehen, aber der Aufwand beim Basteln sich in Grenzen halten. Mein neues Lieblingsformat ist übrigens 10x 20cm. Ich finde die längliche Karten wirken irgendwie spannender. Vielleicht, weil ich lange Zeit die quadratischen bevorzugt habe...  




Ich habe mich für die Hochzeitskarten an den Einladungen orientiert. Da ergeben sich ganz dezente oder ganz leuchtende Farbkombis. Abwechslung ist doch was schönes.



Die Taufkarten habe ich ebenfalls ganz schlicht gehalten. Beide sind für Jungs gedacht und da bieten sich blau und grün natürlich an. Die Kreuze habe ich aufgezeichnet und per Hand ausgeschnitten. Für die Kreise aus dem Zwirn habe ich mit Bleistift ganz leicht einen Kreis vorgezeichnet. 



Für die Babykarten habe ich neutrale Farben gewählt, damit sie sowohl für ein Madel als auch für einen Bub taugen. Die Geschlechter der erwarteten Babys sind nämlich noch eine Überraschung. 

Ein paar Karten für die "Sommersaison" fehlen mir noch, und es stehen auch noch Jubiläen an. Aber ich bin optimistisch die Lücken in den kommenden Wochen zu füllen. 

Die meisten der Inspirationen für die Karten stammen übrigens von meinem Pinterest- Board.  

Wie macht ihr das? Zaubert ihr Karten bei Bedarf oder habt ihr einen kleinen Fundus? Und wie lagert ihr eure fertigen Karten? Ich freue mich über Anregung und Links von euch. 

Eure Valentina

Material
Cardstock, Patterned Paper: Studio Calico, Authentique
Holzelement Herz, Enemal Dots, Holzsterne, gelbes Doily: Studio Calico
Halbperlen, Rosen, Blätter, Moosgummi Stern mit Glitter: eigener Bestand
Stempel: Alpha Lawn Fawn- Violet's ABC's; Congratulations von Studio Calico

Kommentare:

  1. Wow so viele wundervolle Karten. Ich bin der "bei-Bedarf-Bastler" und das meistens sogar auf den letzten Drücker. Nur für meine Mama mache ich manchmal Karten auf Vorrat ... die ersten habe ich in einer kleinen Karteibox verschenk und diese wird jetzt ab und zu aufgefüllt. Ach ja, ich mache immer gleich passende Kuverts dazu und da sind die Karten dann auch gut geschützt.
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment, liebe Beate! Die Karteibox finde ich eine klasse Idee, ich hab hier auch noch eine rumfliegen... Die wird jetzt umfunktioniert.

      Löschen
  2. Kenn ich, manche Termine kommen ja so "überraschend", nur weil ich die Vorbereitungen oft vor mir herschiebe. Deine Karten finde ich wunderschön, die Vorbereitung hat sich auf jeden Fall gelohnt.
    Viele Grüße Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Valentina

    Deine Karten gefallen mir alle sehr gut. Ich mag es einfach und schlicht. Dennoch sehen alle Kärtchen so liebevoll und einzigartig aus. Perfekt.

    Ich mache eigentlich keine Karten auf Vorrat. Meistens setze ich mich kurz vor dem Anlass hin und bastel etwas. Es kam eben schon vor, dass ich x Karten auf Vorrat hatte...als ich sie brauchte, gefielen sie mir gar nicht mehr, weil sich mein Stil in der Zwischenzeit geändert hat. Deshalb lasse ich es lieber sein :o).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, ich hab bei Karten auf Vorrat auch immer die Bedenken, dass die mir sechs Monate später einfach nicht mehr gefallen und ich dann eh neue mache... Aber ich glaub diesmal wird mir das egal sein. ;)

      Löschen