Mittwoch, 20. November 2013

December Daily 2013

Sicherlich kennen viele von euch das Konzept des December Daily. Wenn nicht, kann ich diesen Post von Ali Edwards empfehlen um sich damit vertraut zu machen.

Für mich ist es das dritte Jahr mit einem December Daily. Meine bisherigen Erfahrungen könnt ihr hier (2012, digital) und hier (2011, traditionelles Album) nachlesen.

Dieses Jahr habe ich mich wieder für die gute alte "Handarbeit" entschieden. Sprich es gibt wieder Papiere zum Anfassen und ein selbstgemachtes Album. Die digitale Version letztes Jahr hat mir zwar sehr gut gefallen, aber beim anschauen fehlen mir doch irgendwie die unterschiedlichen Materialien, kleine Zettelchen und Umschläge... ihr wisst sicher was ich meine.

Für diesen Dezember habe ich eine Art Akkordeon- Album gemacht. Ganz einfach aus braunen Briefumschlägen.



Für das Cover habe ich Holz genommen, und alles mit rotem Tonkarton verbunden.



Bei der Umschalggestaltung habe ich mich mit meinem Glitter ausgetobt... und so auch endlich mal meine schon ewig angesammelten Vorräte angebrochen.



Ich habe mich bei den Embellis für nichts typisch weihnachtliches entscheiden, sondern verwendet was ich eh noch da hatte (die Anhänger einer alten Kette) bzw. was ich gerade eben ausprobieren wollte (Federn aus Canvas). Und ich liebe es einfach...


In den Fächern des Akkordeons habe ich die Seiten für die einzelnen Tage untergebracht. Bei der Größe bin ich etwas kleiner als DIN A4 geblieben. Bei einigen Seiten habe ich "Konfetti- Taschen" hinzugefügt, bei anderen habe ich einfach Papierreste an die entsprechende Stelle geklebt. 



Ich habe auch jede Seite schon mit dem entsprechenden Datum versehen.


Um die einzelnen Seiten zu gestalten habe ich aus meinem Fundus einfach alles zusammengesucht, was ich irgendwie für geeignet hielt. Da sammelt sich doch immer viel, auch weihnachtlicher, Kram an, den man dann irgendwie nie verwendet... warum also extra neue Sachen kaufen? Von daher gibt es dieses Jahr auch keinen roten Faden bei der Farbgestaltung, was mir für den Tag passend erscheint wird verwendet.



Als Anregungen für meine Seiten und Themen, die ich festhalte, werde ich auch dieses Jahr wieder auf Journal Your Christmas von Shimelle zurückgreifen. Zusätzlich habe ich mich aber auch für den (kostenlosen) Holiday Storyteller E- Course von Simple Scrapper (Jennifer Wilson) eingetragen. 

Ich freue mich schon darauf dieses Album mit Fotos, Texten und Erinnerungen zu füllen... 

Gestaltet ihr auch ein December Daily? Habt ihr in den letzten Jahren etwas ähnliches gemacht oder ist diese Idee völlig neu für euch? Ich schaue gerne bei euch vorbei, lasst mir einfach einen Link da.

Auf einen wundervollen Dezember!

Kommentare:

  1. Wow, das sieht traumhaft aus.
    Viel Freude beim Füllen und eine tolle Adventszeit.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hopped on over from Shimelle's forum. I LOVE this!

    AntwortenLöschen